Wir treten weiterhin ein ...

... für mehr bürgernahe Entscheidungsfindung und Berücksichtigung der Bedürfnisse
unserer Einwohner durch Umfragen und Stammtische, bei denen die Menschen ihre
Meinungen und Ansichten öffentlich diskutieren können, ohne dadurch später per-
sönliche Nachteile befürchten zu müssen.

... für ein starkes, örtliches Gewerbe und Handwerk, eine nachhaltig strukturierte
Landwirtschaft und eine sanfte touristische Entwicklung durch die Einbeziehung
der regionalen Wirtschaft in die Investitionen der Gemeinde

... für den Erhalt sozialer Einrichtungen und Aktivitäten, wie die Seniorenarbeit,
Kindertagesstätten, Jugendeinrichtungen, Bibliotheken und der Schule

... für eine bedarfsgerechte Sanierung von Straßen und Einrichtungen in Abstimmung
mit den davon betroffenen Einwohnern oder Firmen

... für den Lückenschluss des bestehenden Radwegenetzes mit dem Ziel, die Orts-
teile Jänickendorf, Tempelberg, Beerfelde, Schönfelde und Gölsdorf anzuschließen

... für die Einrichtung eines Bauhofes mit eigenen Mitarbeitern, zur gemeinsamen
Nutzung der vorhandenen Technik und Ausrüstungen aller Ortsteile. Zudem sollen
diese Mitarbeiter für die zusätzliche Absicherung des Brandschutzes am Tage zur
Verfügung gestellt werden.

... für einen bedarfs- und altersgerechten Umbau der gemeindeeigenen Wohnungen
unter Beachtung der aktuellen Bevölkerungsentwicklung

... für ein starkes Vereinsleben und Vielfalt in Sport, Kultur, Bildung und Kirche durch
eine gleichberechtigte Behandlung aller Initiativen in der Gemeinde

... für die Anerkennung des ehrenamtlichen Einsatzes der Menschen für Kinder,
Jugendliche und Senioren/innen, in den Feuerwehren, Sport-und Kulturvereinen,
sowie in anderen Interessengemeinschaften